Hauptinhalt

Mit unseren umfangreichen Maßnahmen zur Berufswahlorientierung erfüllen wir die Vorgaben des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW. (Neues Übergangssystem Schule – Beruf in NRW 2012)
Folgende inhaltliche Schwerpunkte sind Kennzeichen unserer langjährigen Arbeit auf diesem Gebiet, die ständig weiter entwickelt wird:

Klasse 8 (Schwerpunkt Politik)

  • Informationsveranstaltung für Eltern zur Berufswahlorientierung
  • Wenn ich groß bin, werde ich …
  • Berufsorientierung – Wie fange ich an?
  • Meine Interessen und Fähigkeiten
  • Ein Blick in verschiedene Ausbildungsberufe
  • Potenzialanalyse
  • Benimmtraining/Vorbereitung auf das Praktikum 1
  • Eintägiges Betriebspraktikum über mehrere Wochen im 2. Schulhalbjahr (Feb – Juni)
  • Zukunftsgespräche mit Klassenlehrer, STUBO, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit
  • Individuelle Teilnahme an Veranstaltungen der Düsseldorfer Tage der Berufsorientierung (DTSBO)

Klasse 9 (Schwerpunkte Deutsch, Politik und Schwerpunkttage Lernen lernen)

  • Informationsveranstaltung für Eltern zur Berufswahlorientierung
  • Berufsorientierung: Mein Fahrplan – Meine Talente
  • Berufe Universum
  • Bewerbung und Lebenslauf schreiben
  • Online-Bewerbung
  • Test- und Bewerbungstraining
  • Zweiwöchiges Betriebspraktikum -Praktikum 2- (mit Vor- und Nachbereitung)
  • Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ)
  • Besuch der Fachmesse für Ausbildung und Studium „vocatium“
  • Stellenanzeigen lesen und verstehen können
  • Schulabschlüsse und weiterführende Schulen der SEK II
  • Teilnahme an Veranstaltungen im Rahmen der Düsseldorfer Tage der Berufsorientierung (DTSBO)
  • Beratungsgespräche durch Klassenlehrer, STUBO, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit

Klasse 10 (Schwerpunkt Klassenlehrer)

  • Schule vorbei – was nun? (VHS Bildungszentrum)
  • Lehrstellenbörsen
  • Individuelle Betreuung im Assessment-Center der Diakonie Düsseldorf
  • Infoveranstaltung Start in das Berufsleben (Wirtschaft trifft Schule)
  • Teilnahme an Veranstaltungen im Rahmen der Düsseldorfer Tage der Berufsorientierung (DTSBO)
  • Beratungsgespräche durch Klassenlehrer, STUBO, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit
  • Individuelle Beratung für Zehntklässler durch Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit in der Schule

    (Rk, 2014)